fuck the world for me
On the road again

Zurück zum musikalischen Alltaggrau und den Frustbewältigungsversuchen. Für vier der verfassten Texte ist die Musik bereits fertig und da es derzeit keine weiteren Texte gibt, von denen man sagen könnte, dass sie so ausgereift sind, dass man musikalisch mit ihnen arbeiten könnte, widme ich mich in den letzten Tagen dem Verfeinern der Musik. Die Instrumente sind bereits eingespielt, klingen aber stark verbesserungswürdig. Da geht noch was!

Als ich damit angefangen habe Texte zu schreiben, habe ich nicht darüber nachgedacht, dass, wenn ganze Songs und schließlich eine kurze CD daraus entstehen soll, die Texte auch jemand singen muss. Dafür komme ich selbstverständlich nicht in Frage, da ich weder eine Gesangsstimme habe, noch die Töne so genau treffe, um meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Also mache ich mich auf die Suche nach Sängern und Sängerinnen, die die Aufgabe übernehmen die Gesangsteile einzusingen. Es muß nicht eine Sängerin oder ein Sänger sein, der bei allen Liedern singt, vielmehr spiele ich mit dem Gedanken jedem Lied eine andere Stimme zu geben. Bleibt herauszufinden welche Sängerinnen oder Sänger, die mir persönlich bekannt sind, sich für dieses kleine und ausgesprochen unprofitable motivieren lassen werden…
12.1.07 19:29
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Süße / Website (10.4.07 19:37)
Hey Kleener!

Wann gehtsn hier ma weider? also äääährlich, da geht ja noch weniger als bei mir


Süße / Website (29.4.07 18:01)
ÖÖÖÖÖDEEEE!!!


Süße (29.7.07 01:09)
immernoch ööööööödeeeee

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

NAVIGATION

Startseite
Aussens@iter
Gästebuch
Archiv
Abonnieren
Design
Bittersweet
Gratis bloggen bei
myblog.de